Yu-Gi-Oh!

NEWS

04 / 09 / 2015

Lorenzo Santoni triumphiert bei Yu-Gi-Oh! Championship Series in Rimini!

1099 Duellanten aus ganz Europa fanden den Weg nach Rimini, um den Titel eines Yu-Gi-Oh! Championship Series Gewinners zu erringen. Am Wochenende des 29./30. August trafen Europas stärkste Duellanten zusammen – doch nur einer von ihnen würde am Ende triumphieren. Nach zwei Tagen erstklassiger Duelle war es der Italiener Lorenzo Santoni, der den Sieg errang und sich einen Platz im Yu-Gi-Oh! Geschichtsbuch sicherte.

Santoni besiegte mit seinem Künstlerzauberer Nekroz Deck seinen gleichfalls italienischen Gegner Andrea Zanotti in einem packenden Finale am Sonntagnachmittag, das weltweit via yugioh-card.com und twitch.tv übertragen wurde. Obwohl auch Zanotti hervorragend spielte und über das Wochenende zahlreiche Gegner aus dem Feld schlug, musste er sich mit seinem Künstlerzauberer Nekroz Deck am Ende geschlagen geben, als Santoni Abyss-Bewohner spielte.

Santoni reiht sich nun unter die siegreichen Duellanten der Yu-Gi-Oh! TCG Travelling Event Serie ein. In Ergänzung zum Titel eines YCS Gewinners erhielt er ein Preis-Paket mit einer PlayStation 4, einer exklusiven YCS Preiskarte sowie Anreise und Unterbringung zu der WCQ: European Championship 2016.

Besucher, die nicht am Hauptturnier teilnahmen, hatten die Möglichkeit, sich bei anderen Wettbewerben und Duellen während des Wochenendes zu vergnügen. Dabei gab es riesige Yu-Gi-Oh! Karten, Spielmatten und andere populäre Preise wie die YCS Preiskarte Minerva, the Exalted Lightsworn, zu gewinnen.

Dieses Turnier war das erste der Yu-Gi-Oh! Championship Series in Rimini, jedoch nicht der erste Event dieser Art in Rimini. Im August 2014 fand dort bereits die Yu-Gi-Oh! TRADING CARD GAME Weltmeisterschaft statt – das prestigeträchtigste Turnier des Jahres.

Der nächste internationale Duell-Event in Europa ist die Yu-Gi-Oh! Extravaganza in Ghent (Belgien) am 26./27. September.

Weitere Informationen zum Yu-Gi-Oh! TRADING CARD GAME, den jüngsten Produkten und Neuigkeiten finden sich unter:

    ycs_rimini_1 ycs_rimini_2 ycs_rimini_3 ycs_rimini_4 ycs_rimini_5 ycs_rimini_6 ycs_rimini_8 ycs_rimini_9 ycs_rimini_10 ycs_rimini_11

    zurück

    Seitenanfang